Zur Unternehmensseite

24.09.2021

Neuer Oberarzt im Team der Konservativen Orthopädie und Speziellen Schmerztherapie am Krankenhaus Tauberbischofsheim

Dr. Martin Schellenberger ist Experte für die Therapie von chronischem Kopfschmerz und Fibromyalgie

Dr. Martin Schellenberger ist Experte für die Therapie von chronischem Kopfschmerz und Fibromyalgie

Mehr Manpower und Expertise für die Abteilung für Konservative Orthopädie und Spezielle Schmerztherapie des Krankenhauses Tauberbischofsheim: Dr. Martin Schellenberger verstärkt ab sofort das Team der Fachabteilung um Chefarzt Dennis Sankat. Darüber hinaus kümmert sich der Facharzt für Anästhesie und spezielle Intensivmedizin, Notfallmedizin und Spezielle Schmerztherapie im Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) Schmerztherapie am Krankenhaus Tauberbischofsheim auch um ambulante Patienten. Das MVZ zählt ebenso wie das Krankenhaus Tauberbischofsheim und das Caritas-Krankenhaus zu insgesamt 24 Einrichtungen der BBT-Gruppe in der Region Tauberfranken-Hohenlohe.

„Dr. Martin Schellenberger ist ein echter Gewinn für unser Krankenhaus und für die Versorgung der Patientinnen und Patienten mit chronischen Schmerzen im ambulanten Bereich“, sagt der stellv. Kaufmännische Direktor des Krankenhauses Jeremia Berschauer. Dennis Sankat, Chefarzt der Abteilung für Konservative Orthopädie und Spezielle Schmerztherapie ergänzt: „Konnten wir bisher chronische Schmerzen vor allem am gesamten Bewegungsapparat behandeln, können wir unser Leistungsspektrum in der Schmerztherapie jetzt um weitere wichtige Bereiche ergänzen. Insbesondere bei der Behandlung von chronischen Kopfschmerzen verzeichnen wir einen erhöhten Bedarf in der Bevölkerung – umso schöner ist es, dass wir auch diesen Betroffenen jetzt sowohl ein stationäres wie auch ambulantes Therapieangebot machen können.“

Dr. Martin Schellenberger wird seine ärztliche Tätigkeit jeweils zu 50 Prozent im Krankenhaus Tauberbischofsheim und im Medizinischen Versorgungszentrum Schmerztherapie am Krankenhaus ausüben. Für diese neue Aufgabe bringt der Mediziner das nötige Rüstzeug mit, denn der 58-Jährige verfügt über eine langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Speziellen Schmerztherapie. Nach dem Medizinstudium in Marburg und München absolvierte Dr. Martin Schellenberger zunächst die Weiterbildung zum Facharzt für Anästhesie – später folgten die fachärztlichen Anerkennungen im Bereich Notfallmedizin , der speziellen Schmerztherapie und schließlich der speziellen Intensivmedizin sowie Weiterbildungen im Bereich der Psychosomatischen Grundversorgung, DEGUM und Akupunktur unter anderem mit Stationen in Ostholstein, Hof, Mainkofen und zuletzt bei den Heliosklinken Neindorf. Nun freut sich der Anästhesist und Schmerztherapeut auf die neue Aufgabe, neue Kolleginnen und Kollegen und die neuen Patientinnen und Patienten. „Die ersten Tage hier in Tauberbischofsheim waren sehr angenehm und ich freue mich über die spannende neue Herausforderung. Gerade der Mix aus ambulanter Versorgung und stationärer Betreuung der Patientinnen und Patienten gefällt mir richtig gut und ich bin auch ein wenig froh, dass ich nun keine Nachtdienste mehr leisten muss“, sagt der neue Oberarzt. 

Terminvereinbarung unter Tel: 09341 800-1261

Diese Website verwendet Cookies.
Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.