Zur Unternehmensseite

02.10.2020

Erfahrene Operateurin verstärkt das Team des Krankenhauses Tauberbischofsheim

Elena Popova ist Oberärztin der Chirurgie

Elena Popova ist Oberärztin der Chirurgie

Das Chirurgie-Team des Krankenhauses Tauberbischofsheim freut sich über kompetenten Zuwachs: Ab sofort verstärkt Elena Popova als Oberärztin die Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie.

„Wir freuen uns, dass wir mit Frau Popova eine sehr versierte Chirurgin gewinnen konnten, die unser Team auf vielfache Weise bereichert“, so Chefarzt Dr. Harald Straßburger, der seit April 2020 die Abteilung leitet. „Durch Ihre Zusatz-Qualifikation im Bereich der chirurgischen Versorgung von Erkrankungen des Bauchraumes sind wir jetzt in der Lage diesen Bereich, insbesondere auf dem Gebiet der minimalinvasiven Chirurgie, der sogenannten Schlüssellochchirurgie, weiter auszubauen.“

Die neue Oberärztin kann auf große Erfahrung im Bereich der Allgemein- und Viszeralchirurgie zurückblicken. Nach Stationen in Freudenstadt und Wertheim war sie zuletzt als leitende Oberärztin der Neckar-Odenwald-Kliniken Buchen/Mosbach tätig. „Frau Popova ist seit Jahren in der Region verwurzelt und kennt Land und Leute. Durch ihr freundliches Wesen gepaart mit fachlicher Kompetenz ist Frau Popova ein Gewinn für unsere Klinik und die Patienten“, zeigt sich Chefarzt Dr. Harald Straßburger erfreut über die neue Kollegin.

Das Leistungsspektrum der Abteilung umfasst neben der Versorgung von Erkrankungen des Bauchraumes, wie etwa bei Gallensteinleiden, Blinddarm- und Darmentzündungen, Refluxerkrankungen wie Sodbrennen und Verwachsungen auch Erkrankungen der Schilddrüse, von Krampfadern und sämtlichen proktologischen Erkrankungen.

Einen besonderen Schwerpunkt bildet zudem die Behandlung von Bauchwandbrüchen, darunter Leisten-, Nabel-, und Narbenbrüche. Frau Popova ist hier zusammen mit Chefarzt Dr. Straßburger und ihrem Oberarztkollegen Rangel Shahanski dabei die Zertifizierung der Abteilung als „Hernienzentrum“ voranzubringen. „Unser Krankenhaus trägt schon seit sechs Jahren das Siegel der Deutschen Herniengesellschaft für qualitätsgesicherte Hernienchirurgie, dem soll nun so schnell wie möglich ein Zertifikat folgen“, so Dr. Harald Straßburger.

Auch in der Ausbildung des medizinischen Nachwuchses wird sich Elena Popova mit ihren Erfahrungen einbringen und künftig junge Mediziner für das chirurgische Fachgebiet begeistern.

„Das Tauberbischofsheimer Krankenhaus ist ein attraktiver Standort sowohl für Patienten wie auch für uns als Arbeitnehmer. Es ist familiär und nicht so anonym wie in größeren Klinken. Ich freue mich darauf, in diesem angenehmen Umfeld zu arbeiten und der Bevölkerung bei chirurgischen Problemen helfen zu können“, sagt Elena Popova.

Chefarzt und Oberärzte der Allgemeinchirurgie

Diese Website verwendet Cookies.
Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Nutzungsverhalten zu sammeln. Personenbezogene Daten werden von uns nicht erhoben und bedürfen, wie z. B. bei der Nutzung von Kontaktformularen, Ihrer expliziten Zustimmung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Diensten und zum Widerruf finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Ihre Einwilligung dazu ist freiwillig und für die Nutzung der Webseite nicht notwendig.