BBT-Gruppe
 
 
 
 
 

Krankenhaus Tauberbischofsheim
Albert-Schweitzer-Straße 37
97941 Tauberbischofsheim
Telefon: 09341 800-0
Fax: 09341 800-1469
E-Mail: info@khtbb.de

Bei allen Fragen zum Krankenhaus Tauberbischofsheim steht Ihnen unsere Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gerne zur Verfügung. Wir vermitteln Ihnen gerne Kontakte zu Spezialisten und Gesprächspartnern im Haus.  

Emig-Lange, Ute

Bereichsleiterin Kommunikation/Öffentlichkeitsarbeit

Tel: 07931 58-2009
Fax:07931 58-2090
ute.emig-lange@ghtf.de

Aktuelles

 
  • 08.02.2019
    Krankenhaus Tauberbischofsheim ist jetzt ANOA-Klinik

    Krankenhaus Tauberbischofsheim ist jetzt ANOA-Klinik

    In „Arbeitsgemeinschaft nicht operativer orthopädischer Akut-Kliniken Deutschlands“ aufgenommen – Behandlung von chronischen Schmerzen der Knochen und Gelenke nach ganzheitlichem multimodalem Konzept – Eine von nur 28 Klinken in Deutschland   

     
     
  • 25.01.2019
    Telefonaktion zum „Tag des Patienten“

    Telefonaktion zum „Tag des Patienten“

    Bei einer Telefonaktion zum "Tag des Patienten" beantworten Ärzte, Seelsorger und weitere Fachleute aus dem Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim und dem Krankenhaus Tauberbischofsheim am kommenden Freitag Fragen zu ethischen Grenzsituationen im Klinikalltag. Die Telefonhotline ist von 12:00 bis 14:00 Uhr unter folgender Nummer geschaltet: 07931 – 58 20 58.    

     
     
  • 05.11.2018
    Bei künstlichen Gelenken auf erfahrenen Orthopäden vertrauen

    Bei künstlichen Gelenken auf erfahrenen Orthopäden vertrauen

    Diagnose: Arthrose, Gelenkverschleiß. Ein häufiges Problem insbesondere bei älteren Menschen. Gut die Hälfte der Frauen sowie rund ein Drittel der Männer sind ab dem 60. Lebensjahr in ihrer Beweglichkeit eingeschränkt. Im öffentlichen Fachvortrag „Neuerungen aus der Endoprothetik: Hüfte und Knie“ stellte Dr. Heiko Sprenger jetzt aktuelle Entwicklungen vor.   

     
     
  • 23.10.2018
    Spiritualität als Kraftquelle bei psychischen Erkrankungen

    Spiritualität als Kraftquelle bei psychischen Erkrankungen

    Vortrag des Oberarztes Albrecht Sander lockt über neunzig Interessierte ins Krankenhaus Tauberbischofsheim – Studien belegen Schutzfunktion des Glaubens.   

     
     
  • 15.10.2018
    Mit künstlichen Gelenken zurück in ein aktives Leben

    Mit künstlichen Gelenken zurück in ein aktives Leben

    Zu den neuesten Entwicklungen aus der Welt der Endoprothesen referiert Dr. Heiko Sprenger, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie und Leiter des Fachbereichs Orthopädie am Krankenhaus Tauberbischofsheim, im Vortrag „Neuerungen aus der Endoprothetik: Hüfte und Knie“. Der Vortrag findet statt am kommenden Dienstag, 16. Oktober 2018, 19.30 Uhr, Konferenzraum, Krankenhaus Tauberbischofsheim. Der Eintritt ist frei.    

     
     
 
 
 
5668
 
 
 
 
 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen