BBT-Gruppe
 
 
 
 
 

Krankenhaus Tauberbischofsheim
Albert-Schweitzer-Straße 37
97941 Tauberbischofsheim
Telefon: 09341 800-0
Fax: 09341 800-1469
E-Mail: info@khtbb.de

Bei allen Fragen zum Krankenhaus Tauberbischofsheim steht Ihnen unsere Abteilung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gerne zur Verfügung. Wir vermitteln Ihnen gerne Kontakte zu Spezialisten und Gesprächspartnern im Haus.  

Emig-Lange, Ute

Bereichsleiterin Öffentlichkeitsarbeit

Tel: 07931 58-2009
Fax:07931 58-2090
ute.emig-lange@ghtf.de

Aktuelles

 
  • 09.02.2018
    Fortbildungsangebot für Betreuungsassistenten

    Fortbildungsangebot für Betreuungsassistenten

    Gesetzlich festgelegte Fortbildung im Bildungszentrum „Gesundheit und Pflege“ in diesem Jahr am Mittwoch, 25. April und Donnerstag, 26. April, sowie am Montag, 18. September und Dienstag, 19. September 2018, jeweils von 9 bis 16 Uhr. Jetzt noch schnell anmelden!    

     
     
  • 24.01.2018
    Michael Schuler als Kaufmännischer Direktor eingeführt

    Michael Schuler als Kaufmännischer Direktor eingeführt

    Als „Könner, der das Gesundheitssystem aus seinen verschiedenen Perspektiven betrachtet“, „effizienter Brückenbauer zwischen den Interessensgruppen“ und als ein „Mann mit gutem Gespür für Menschen und Themen“ wurde am Mittwoch, 24. Januar, Michael Schuler als neuer Kaufmännischer Direktor von Caritas-Krankenhaus und Krankenhaus Tauberbischofsheim in sein Amt eingeführt.   

     
     
  • 22.12.2017
    Olaf Kirschnick: Nach fast 40 Jahren Abschied aus dem Traumberuf

    Olaf Kirschnick: Nach fast 40 Jahren Abschied aus dem Traumberuf

    Der Leiter des Bildungszentrums „Gesundheit und Pflege" am Krankenhaus Tauberbischofsheim geht in den Ruhestand.    

     
     
  • 02.10.2017
    „Eine Krampfadern-OP ist weit mehr als Schönheits-Operation“

    „Eine Krampfadern-OP ist weit mehr als Schönheits-Operation“

    Dr. Gerhard Schüder, Chefarzt der Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie, warnte in seinem öffentlichen Fachvortrag vor schweren Folgeerkrankungen – Radiofrequenzablation ist bewährte Methode bei Krampfadern   

     
     
  • 31.08.2017
    16 Pflegeschüler absolvierten Examen

    16 Pflegeschüler absolvierten Examen

    „Man kann einen Menschen nichts lehren; man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.“ – Ganz im Zeichen dieses bekannten Zitats von Galileo Galilei stand die Ausbildung des Kurses 2014/17 am Bildungszentrum „Gesundheit und Pflege“. Doch die Mühe hat sich gelohnt! Am 30. August sind aus 16 Auszubildenden schließlich examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen geworden.    

     
     
 
 
 
5665