BBT-Gruppe
 
 
 
 
 
Soziale Beratung & Betreuung

Beratung & Betreuung


Eine Krankheit kann Sie und Ihre Angehörigen aus dem gewohnten Alltag herausreißen. Gewohnte Abläufe sind nun in Frage gestellt, und Veränderung bringt immer auch Unsicherheit  mit sich. Unsere Verantwortung endet nicht mit dem Tag Ihrer Entlassung. Wir wollen Ihnen in dieser Umbruchsituation helfen und gemeinsam mit Ihnen, auch befriedigende Lösungen für das Leben nach dem Krankenhausaufenthalt finden.

 
Unser Sozialdienst ergänzt die ärztliche und pflegerische Versorgung durch fachliche Hilfen für Patienten und Angehörige, die Probleme im Zusammenhang mit einer Erkrankung oder Behinderung haben.
Jeder Mensch hat das Recht, für sich zu entscheiden, ob und wenn ja welche medizinischen Maßnahmen für ihn ergriffen werden. Sorgen Sie vor.
Die Patienten der Fachabteilung Psychiatrie, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie können sich bei Problemen an den Patientenfürsprecher wenden.
Wenn bei Ihnen ein künstlicher Darmausgang gelegt werden musste, zeigen und erklären Ihnen unsere Pflegeberatungskräfte, wie Sie zu Hause allein mit der neuen Situation zurecht kommen.
Die Gruppe wurde zur Nachsorge bei schweren Herzerkrankungen ins Leben gerufen.
Sie kommen Woche für Woche, um ihren ehrenamtlichen Dienst zu versehen. Die Rede ist von der "Freiwilligen Krankenhaushilfe", den "Grünen Damen und Herren".