BBT-Gruppe
 
 
 
 
 

Herzlich willkommen im
krankenhaus tauberbischofsheim

Im Notfall

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen für den Notfall

Ein Leuchtturm für das Land Baden-Württemberg

Ein Leuchtturm für das Land Baden-Württemberg

Gleich drei Anlässe gab es am Samstag, 16. Juli im Krankenhaus Tauberbischofsheim zu feiern: das 50-jährige Bestehen von Haus I und der Krankenpflegeschule sowie die Eröffnung des Neubaus Psychiatrie. Mehrere hundert Besucher feierten mit. Sozialminister Manfred Lucha lobte das Behandlungsangebot im Krankenhaus Tauberbischofsheim als vorbildlich und "Leuchtturm für das Land".

 
  • Mehr erfahren

Wichtige Infos für Patienten

Was muss ich beachten, wenn ich stationär behandelt werde? Was erwartet mich? Diese und weitere Fragen beantworten wir hier.

Unsere Fachabteilungen

Hier finden Sie Informationen zu unserem medizinischen Angebot.

Pflege

Am Krankenhaus Tauberbischofsheim nehmen wir unseren Auftrag sehr ernst, Menschen in der schwierigen Zeit einer Erkrankung zu unterstützen. Besonders wichtig ist hier die Pflege. Hier erfahren Sie mehr.

 
 

medizin & Pflege

Neubau Psychiatrie

Neubau Psychiatrie

Eines der wichtigsten Bauprojekte im Main-Tauber-Kreis ist in vollem Gange: der Neubau für die Hauptfachabteilung Psychiatrie, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Krankenhaus Tauberbischofsheim.

Unsere Fachabteilungen

Hier finden Sie Informationen zu unserem medizinischen Angebot.

Pflege

Am Krankenhaus Tauberbischofsheim nehmen wir unseren Auftrag sehr ernst, Menschen in der schwierigen Zeit einer Erkrankung zu unterstützen. Besonders wichtig ist hier die Pflege. Hier erfahren Sie mehr.

Unsere Kompetenzzentren

Bestimmte Krankheitsbilder erfordern eine interdisziplinäre Zusammenarbeit. In unseren medizinischen Zentren arbeiten Spezialisten aus unterschiedlichen Fachgebieten - ambulant und stationär - eng zusammen, um die für den Patienten bestmögliche Therapie festzulegen und durchzuführen. Hier erfahren Sie mehr über unsere Zentren.

 
 

Unser Auftrag ist Ihre Gesundheit

Peter Friedhofen

Unsere Grundsätze und Leitlinien

Wir orientieren unser tägliches Handeln an den Grundsätzen und Leitlinien der Barmherzigen Brüder Trier gGmbH. Mehr dazu hier.

Unser Qualitätsverständnis

Wir möchten unseren Patienten das Bestmögliche bieten. Aus diesem Grund haben wir bereits vor Jahren ein Qualitätsmanagement in unserem Haus etabliert. Weitere Informationen finden Sie hier.

Unser Förderverein

Sie können mit Ihrer Mitgliedschaft in unserem Förderverein ein Zeichen setzen, wenn Sie die heutige und zukünftige Arbeit der Krankenhaus und Heime Main-Tauber gGmbH (KHMT) in ideeller und materieller Weise unterstützen möchten. Gern informieren wir Sie unverbindlich näher.

Daten & Fakten

Das Krankenhaus Tauberbischofsheim ist Ihr Krankenhaus der Grundversorgung im Main-Tauber-Kreis. Hier erfahren Sie mehr.

 
 

Mit ihnen das ziel erreichen

Bildungszentrum "Gesundheit und Pflege"

Das Bildungszentrum "Gesundheit und Pflege" bietet die Ausbildung Gesundheits- und Krankenpflege sowie Fachweiterbildungen, Fortbildungen und öffentliche Fachvorträge an. Für mehr Informationen, klicken Sie hier.

Ehrenamt

Haben Sie Interesse an einem Ehrenamt im Krankenhaus Tauberbischofsheim? Dann sind Sie hier genau richtig!

Infos für Studierende

Sie planen eine Karriere im Gesundheitssektor? Ob als angehender Arzt oder Pflegespezialist? Am Krankenhaus Tauberbischofsheim ermöglichen wir Ihnen eine praxisorientierte Ausbildung nach Ihren persönlichen Interessen.

 
 

Für Profis

Fortbildungen für Profis

Brandschutzunterweisung

Zur Fortbildung

Newsletter

In unserem Newsletter für niedergelassene Kollegen und Interessierte informieren unsere Ärzte Sie vierteljährlich über Medizin, Mitarbeiter und Methoden. Von Arzt zu Arzt.

Unsere Fachabteilungen

Hier finden Sie Informationen zu unserem medizinischen Angebot.

Pflege

Am Krankenhaus Tauberbischofsheim nehmen wir unseren Auftrag sehr ernst, Menschen in der schwierigen Zeit einer Erkrankung zu unterstützen. Besonders wichtig ist hier die Pflege. Hier erfahren Sie mehr.